Unsere Bücher:

 

Praxis ohne Grenzen

Allein in Norddeutschland leben viele tausend Menschen, die sich weder eine Krankenversicherung noch einen privaten Arzt­besuch leisten können.
Die „Praxis ohne Grenzen“ hilft ihnen schnell und unbüro­kratisch.
Dr. Uwe Denker ist  Gründer der ersten „Praxis ohne Grenzen“, mittlerweile gibt es im Norden 9 Standorte.

Hier schreibt er, wie es zu der Gründung kam und was sich ändern muss, damit diese Hilfe wieder überflüssig wird. 

Uwe Denker
Praxis ohne Grenzen
Medizin in einem reichen Land
144 S., mit zahlr. farb. Abb.
Klappenbroschur

ISBN 978-3-941308-12-1

€ 14,80

 



Geprägte Geschichte


Im 17. und 18. Jahrhundert entstand in Hamburg eine große Anzahl prachtvoller Medaillen, die von herausragenden Medailleuren geschaffen wurden. Die Motive erzählen von Hamburger geschichtlichen Ereignissen oder sind durch ihre besondere Symbolik interessant. Sie sind im Wortsinn historische Miniaturen,
die von den Autorinnen und Autoren für heutige Leserinnen und Leser zum Leben erweckt werden. Eine höchst anregende Lektüre!

Geprägte Geschichte
Hamburger Medaillen des 17. und 18. Jahrhunderts

Herausgegeben von Ralf Wiechmann und Joist Grolle

420 Seiten
mehr als 300 farbige Abbildungen
Großformat, Halbleinen

ISBN 978-3-94108-11-4
Euro 39,80

 


 

Backbuch aus der Alten Vierländer Bäckerei

Jetzt in 2. Auflage!

 

Leckere Kuchen und üppige Torten! Die Alte Vierländer Bäckerei in Hamburg-Kirchwerder ist nicht zuletzt wegen ihrer köstlichen Backwaren ein beliebtes Ausflugziel. Susen Savignano ist die Chefin und der kreative Kopf des Unternehmens. Ihre Lieblingsrezepte hat sie hier anschaulich erklärt, sie sind leicht nachzubacken. Für die zweite Auflage hat sie noch einige leckere Details hinzugefügt. Claudia Timmann hat die fertigen Leckerbissen fotografisch in Szene gesetzt - zum Anbeißen!  

Susen Savignano / Claudia Timmann
Backbuch aus der alten Vierländer Bäckerei
128 Seiten

ca. 60 Farbfotos
DIN A-5-Format, fester Einband

ISBN 978-3-94108-09-1
Euro 15,80

 


 

100 Jahre Rebien

 

Die Firmengeschichte eines alt eingesessenen Hamburger Immobilien-Unternehmens.  

Bauen Pflegen Modernisieren
100 Jahre Rebien
Ein Hamburger Unternehmen über Generationen
dokumentiert von Victoria Asschenfeldt

132 Seiten
ca. 200 Fotos und Dokument
DIN A-4-Format, fester Einband

ISBN 978-3-94108-10-7
Euro 14,80

 


 

Hermann Haase, Maler und Dokumentar
der Vierlande


Mit diesem Buch liegt erstmals eine umfassende Studie zu dem Hamburger Maler Hermann Haase (1862-1934) vor. Dieser Meister der Zeichnung und des Farbaquarells war äußerst produktiv. Um 1910 erhielt er von Justus Brinckmann den Auftrag, Trachten, Architektur und Mobiliar der Vierlande zu dokumentieren. Er widmete sich diesem Auftrag mit großer Hingabe und Präzision. Von den mehr als 3500 Blättern in Hamburger Museumsbesitz sind hier 500 der schönsten und farbenprächtigsten abgebildet und kommentiert.

Olaf Matthes
Hermann Haase, Maler und Dokumentar der Vierlande
248 S., über 500 farb. Abb.
Großformat, Klappenbroschur
ISBN 978-3-941308-07-7
Euro 25,00

 


 

Harvestehude Eppendorf

Der aktuelle Bildband über zwei der schönsten Stadtteile Hamburgs. Großzügige Gründerzeithäuser, originelle Geschäfte und Lokale geben diesen Quartieren ein ganz besonderes Flair. Das Alstervorland, die gepflegten Parks und die Villenviertel laden ein zum Flanieren.
Mit über 100 Farbfotos von Claudia Timmann. 

Victoria Asschenfeldt 
Ulrike Sparr
Harvestehude Eppendorf
88 Seiten

über 100 Farbfotos
Großformat, fester Einband

ISBN 978-3-94108-05-3
Euro 19,95

 


 

"... und nicht zuletzt Ihre stille Courage"
Hilfe für Verfolgte in Hamburg 1933-1945

Nicht alle haben weggeschaut, als in Hamburg Menschen in Gefängnissen und Konzentrationslagern verschwanden, weil sie die falsche Religion hatten oder Widerstand leisteten. Wenige mutige Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft halfen Verfolgten beim Untertauchen oder sammelten Lebensmittel und verteilten diese an jene, die von Staats wegen nichts mehr erhalten sollten.

Dieses Buch ist aus einem Projekt des Vereins "Geschichtswerkstätten Hamburg e.V." hervorgegangen. Die Autorinnen gehören verschiedenen Hamburger Geschichtswerkstätten an.

Ulrike Hoppe (Hrsg.)
"... und nicht zuletzt Ihre stille Courage" Hilfe für Verfolgte in Hamburg 1933-1945
248 Seiten
zahlreiche Abbildungen
kartoniert
ISBN 978-3-94108-03-9
Euro 19,80

 


 

Bergedorf
Vom Billetal bis an die Elbe

Mehr Stadt als Stadtteil – so präsentiert sich Bergedorf mit seinem Umland. Die Fotografin Katja von Nagy und die Autorin Victoria Asschenfeldt zeigen in Bildern und Texten dei vielen Facetten der Stadt und der angrenzenden Vier- und Marschlande. Kunstschätze im Schloss und in den Kirchen verweisen auf die mehr als 600-jährige Geschichte Bergedorfs und seine enge Verbindung mit dem nahen und doch so fernen Hamburg.
Ein Bildband für alle, die Bergedorf lieben oder "ihren Stadtteil" in kompakter Form verschenken wollen!

Victoria Asschenfeldt
Bergedorf - Vom Billetal bis an die Elbe
120 Seiten
mehr als 100 Farbfotos
Großformat, fester Einband
ISBN 3-978-941308-01-5
Euro 19,95

 


 

350 Jahre Alt Bergedorfer Stifter

Seit 1658 begleiten die Alt Bergedorfer Stifter das soziale Leben Bergedorfs. Aus Anlass des 350. Jubiläums erschien dieses Bändchen. Erzählt wird die Geschichte dieser besonderen Stiftung im Kontext der sozialen und religiösen Idee des Stiftens im Hamburger Raum seit dem Mittelalter.

Victoria Asschenfeldt
Zugunsten der Armuth
Geben und Wirken in Bergedorf

350 Jahre Alt Bergedorfer Stifter

80 Seiten, zahlr. farb. Abbildungen
Oktavformat, Leineneinband
ISBN 978-3-941308-00-8
Euro 12,80

 


Hier wird Lübeck einmal unter einem ungewohntem Blickwinkel betrachtet - warum nicht das Holstentor zum Anlass einer kleinen Meditation nehmen? Bekannte Motive und verträumte Winkel sind in originellen Buntstift-Zeichnungen festgehalten und laden ein zu kleinen Betrachtungen jenseits des Alltags.

Marianne Krafczyk und Waltraud Busch
Moin, moin, Lübeck!
Auf besonderen Wegen durch die alte Hansestadt
64 Seiten mit 30 farbigen Zeichnungen
17 x 16 cm, fester Einband
ISBN 978-3-941308-08-4
Euro 12,80

 


 

Moin, moin, lieber Gott!
 

Ein Hamburg-Buch der besonderen Art - ein Geschenkbuch mit meditativen Texten zu liebevollen Zeichnungen der Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt. Die kleinen Gedichte und subjektiven Stimmungsbilder finden ihre Entsprechung in den farbenfrohen Zeichnungen, die das Wesen der Stadt auf ganz individuelle Weise einfangen.

Marianne Krafczyk und Waltraud Busch
Moin, moin, lieber Gott!
64 Seiten mit 32 farbigen Zeichnungen
ca. 17 x 16 cm, farbiger Pappband
ISBN 978-3-941308-06-0
Euro 12,80